Über mich

Sabine Amrein

Ich hatte eine unbeschwerte Kindheit, durfte auf dem Land aufwachsen mit Kühen, Hunden, Katzen und Meerschweinchen.
Mir fehlte es an nichts, könnte man sagen.
Und trotzdem war ich immer kränklich, hatte oft Blasenentzündungen und Infekte. Ein chronischer Eisenmangel machte mich müde und blass.
Der Umzug mit neun Jahren aus dem uralten Haus in einen Neubau machte mir schwer zu schaffen und ich konzentrierte mich auf die Schule und das Lernen. 
Mit 16 Jahren verbrachte ich ein Jahr in einem Internat in der französischen Schweiz und erlebte auch dort ein Jahr mit Erschöpfung und Schwäche. 

Ich erlernte mit 18 Jahren den Beruf zur Krankenschwester, welcher mich durch das medizinische Wissen immer mehr zu mir und meinem Körper brachte.
Ich begann zu hinterfragen, zu spüren, wollte mehr wissen über mich, meine Beschwerden, meinen Körper.
Durch meine Arbeit auf onkologischen Stationen(Krebspatienten) wurde ich früh mit dem Tod konfrontiert. Es beeindruckt mich jedes mal bis heute, wie spürbar die Seele ist, wenn sie den Körper verlässt und aus dem Raum entschwindet. 

Durch meine beiden Töchter, welche ich ohne schulmedizinische Hilfe gross gezogen habe, erlangte ich immer mehr Wissen über alternative Heilmethoden und Hilfsmittel.

Nach der Geburt meiner erstenTochter war ich wieder konfrontiert mit grosser Schwäche und Krankheit. Das brachte mich auf den Weg, meine Vergangenheit anzuschauen, und zu realisieren, dass meine Kindheit wohl doch nicht so unbeschwert war wie ich dachte.

Es begann eine lange Reise zu mir selbst. 
Ich hatte neben meinen zwei Kindern viele Helfer, unter anderem meine tolle Hündin, ein Neufundländer, welche mich durch ihre eigenen Probleme dazu drängte, einen komplett neuen Weg einzuschlagen. Sie zeigte mir alles auf, was es bei mir zu lösen gab. Je mehr ich an meiner Vergangenheit gearbeitet und transformiert hatte, umso gesünder wurden mein Hund und ich. Es war eine intensive aber wundervolle Zeit.

Mit der unerwarteten Trennung von meinem damaligen Mann im 2017, wurde ich erneut auf einen unbekannten Weg geschickt. 

Mein Körper versagte oft, doch das ganze Wissen aus den vergangenen Jahren brachten mich immer mehr zu mir.
Die Situation gab mir die Möglichkeit, mein Bewusstsein um ein Vielfaches zu erweitern und zu verstehen.
Viele Worte wie „loslassen, tragen, Verantwortung, Heilung“ bekamen für mich einen Sinn und ich verstand immer mehr deren Bedeutung.

Ein Recht auf Heilung können wir nicht kaufen, aber wir können uns gemeinsam auf den Weg machen.

Was ich dir heute anbieten kann, ist das zusammengetragene Wissen aus 
3 Jahrzehnten Heilungsweg und Bewusstwerdung.

Vita:

2020 Nummerologie, Senka Cimason
2020 Implantate und Chips, Priska Weiss
2019 Auratechnik, Danica und Tatjana Kotoric
2018 Wiedereinstieg in den Pflegeberuf, Spitex
2017 Limitless, Bahar Yilmaz
2017 Hypnose OMNI, Mike Schwarz
2016 Trancehealing und Channeling, Bahar Yilmaz
2016 Thetareading Mallorca
2015 Thetareading Mallorca 
2014 Thetareading Mallorca
2012 Thetareading, Franziska Tabea Winkler
2011 Kräuterakademie Salez
2005 Integrative Erziehungsberaterin, Maria Kenessey
1999 Antlitzdiagnose Dr. Schüssler, Bachblüten
1990 Dipl. Pflegefachfrau HF, Diakonissenschule Männedorf